Andrea Corr

Aus CorrsWiki
Version vom 30. August 2009, 21:20 Uhr von Thomas (Diskussion | Beiträge) (Lebenslauf)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben oder kann dort diskutiert werden. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung. Das Corrs-Wiki-Team bedankt sich für Deine Mithilfe.

Andrea Corr

Andrea.jpg
Pressefoto © eastwest
Name Andrea Jane Corr
Geburtsdatum 17. Mai 1974
Geburtsort Dundalk
Instrument Gesang, Tin-Whistle
Weitere Informationen
Sternzeichen Stier
Größe 1,56 m
Augenfarbe braun
Familienstand ledig (Freund: Brett Desmond<ref>Evening Herald, 27.02.2007</ref>)
Wohnsitz(e) Dublin (Stadtteil: Ballsbridge), London<ref>ic Cheshire Online, 29.10.2004</ref>
Auto Mercedes-Benz SLK (schwarz, BJ 1999)

Andrea Jane Corr (*17.05.1974 in Dundalk, Irland) ist die Leadsängerin der Band und die Jüngste unter den Geschwistern. Über die Band hinaus geht sie der Schauspielerei nach und hat 2007 ihr erstes Solo-Album veröffentlicht.

Lebenslauf

Andrea ist die jüngste der vier Geschwister. Sie ging zur selben Schule wie ihre Schwestern zum "Dun Lughaidh Convent" und galt als die beste Schülerin unter den Geschwistern. Dort nahm sie an mehreren Theateraufführungen teil und zeigte somit schon früh den Hang zur Schauspielerei.

Wie auch schon ihre anderen Geschwister lernte sie in jungen Jahren das Klavierspiel. In einem Interview scherzte sie darüber, dass ihre Eltern die Kinder im Klavier einsperrten, um sie ruhig zu halten. Mit Caroline teilte sie sich ein Schlafzimmer und an den Wänden hingen Poster mit ihren Idolen wie Nik Kershaw, Prince oder Depeche Mode darauf.

Während der Proben zu dem Film „The Commitments“ formierte sich die Band zum ersten Mal. Im Alter von nur 15 Jahren spielte Andrea in den Film die Rolle von Jimmy Rabbittes Schwester Sharon. Ihre Rolle in diesem Film vergaß auch Regisseur Alan Parker nicht und engagierte sie 1996 für seine Verfilmung des Musicals „Evita“ als Juan Perons junge Mätresse. Er wollte Andrea unbedingt bei dem Film dabei haben und so passte er Madonnas Drehplan an, da die Corrs zun ursprünglich geplanten Drehtagen auf einer dreiwöchigen Europatournee waren. Der Rest der Band flog nach Hause nach Irland und Andrea reiste zusammen mit John Hughes zum Filmdreh nach Budapest.

In diesem Film spielte sie an der Seite von Jonathan Pryce, Antonio Banderas und Madonna. Da Madonna entsprechende dem Drehbuch sehr harsch mit Andrea umgehen musste, kam sie später auf Andrea zu, um sich dafür zu entschuldigen. Gleichzeitig erklärte sie, dass sie ein großer Fan der Corrs sei.

Diese frühen Ausflüge in die Schauspielerei und der Tatsache, dass Andrea als Lead-Sängerin immer Vordergrund steht, brachte ihr die Bezeichnungs als „The drama queen of the family“ ein.

Der stetig steigende Erfolg ließ ihr in den folgenden Jahren kaum mehr Zeit, um dieser Leidenschaft nachzugehen. Erst in 2003 stand sie für den Film The Boys & Girl from County Clare erneut vor der Kamera und dies war gleichzeitig ihre erste Hauptrolle. Während der Dreharbeiten zu dem Film lernte sie auch ihren späteren Verlobten Shaun Evans kennen, von dem sie sich Ende 2006 trennte.

Andrea hat in 2006 bei Atlantic Records einen Plattenvertrag für zunächst ein Album erhalten. Somit nutzt sie die Zeit, in der Caroline, Jim und Sharon der Kindererziehung nachgehen, um ihr erstes Solo-Album mit dem Titel "Ten Feet High" aufzunehmen, das im Frühsommer 2007 erschien.<ref>The Corrs Website, 06.02.2007</ref>

Offener Punkt: Theaterdebut "Dancing at Lughnasa"

An Weihnachten 2008 verlobte Andrea sich mit dem irischen Milliardärssohn Brett Desmond<ref>Engagement to billionaire's son really is Corrs for celebration, Irish Independent, 28.12.2008</ref>. Die Verlobung fand im Sandy Lane Hotel auf Barbados statt, das Bretts Vater gehört. Zeitungsberichten zur Folge schenkte er Andrea einen Verlobungsring im Wert von 70.000€. Die Hochzeit fand am 21. August 2009 im Doonbeg Golf Club in der Nähe von Shannon statt<ref>Doonbeg To Host Pop Star Wedding, The Clare Herald, 22.07.2009</ref> und wurde wurde von den irischen Medien als die Hochzeit des Jahres bezeichnet. Zu den Hochzeitsgästen zählten u.a. Bono mit seiner Frau Ali, die am gleichen Tag ihren 20. Hochzeitstag feierten, sowie der irische Comedian Patrick Kielty.

Offener Punkt: Kurzfilm "Pictures"
Offener Punkt: Erstmals 2. Soloalbum erwähnt

Diskographie

Hauptartikel: Andrea Corr (Diskographie)

Alben

Singles

Schauspielerei

Filmographie

Theather

Auszeichnungen

  • 1999: Heineken-Hot Press Awards (Nordirland): Kategorie Best Female Singer.
  • 2005: MBE (ehrenhalber)
  • 2005: Film Discovery Jury Award des U.S. Comedy Arts Festival in der Kategorie Best Actress für The Boys & Girl from County Clare
Lückenhaft Dieser Abschnitt weist noch (erhebliche) Lücken auf. Hilf mit, diesen zu verbessern. Informationen darüber sind ggf. auf der Diskussionsseite zu finden. Das Corrs-Wiki-Team bedankt sich für Deine Mithilfe.

Nominierungen

Bilder von Andrea

Zitate von Andrea

  • "Ich kann das nicht lesen...wessen Schrift ist das? Oh, warte, es ist meine!!"

Quellen

<references />

Weblinks